Bretagne

Woran denkst du bei Frankreich?

Wenn der liebe Gott sich im Himmel langweilt, dann öffnet er das Fenster und betrachtet die Boulevards von Paris. (Heinrich Heine)
FranceMAP

Frankreich ist das flächenmäßig größte Land der EU und im Westen Europas

Frankreich hat etwa 65 Mio Einwohner und ist geographisch, historisch und auch kulturell ein äußerst vielfältiges Land.

Fruchtbare landwirtschaftliche Flächen stehen im ständigen Wechsel mit Gebirgen.  Frankreich hat Küsten zum Mittelmeer, dem Atlantik, dem Ärmelkanal und der Nordsee mit einer GesamtLänge von rund 5.500 km.

Der Tourismus  spielt in Frankreich eine wichtige wirtschaftliche Rolle. Rund eine Million Menschen arbeiten im Tourismussektor, der etwa 10% des Bruttosozialproduktes ausmacht.

Alexas-paris-695572_1280

Woran denkt man bei Frankreich oder was ist so typisch französisch?

Bei dem Wort Frankreich denkt man an Paris der Stadt der Liebe, den Eiffelturm das Wahrzeichen der Stadt, den nur in der Region mit demselben Namen hergestellten Champagner, an den Sonnenkönig und an das Schloss Versailles.

Man denkt auch an die Haute Couture dem Stil und der Eleganz der Mode in Paris, welche die größten Modeschöpfer der Welt hervorgebracht hat, darunter Namen wie Christian Dior, Yves Saint-Laurent, Coco Chanel, Jean-Paul Gaultier um nur einige zu nennen.

Auch die Haute Cuisine, die hohe Kunst des Kochens, hat ihren Ursprung in Frankreich. Die meistens Spitzenköche haben ihren Beruf entweder hier erlernt oder hier verfeinert. Bei uns verboten, in Frankreich aber wurde dieses Gericht zum nationalen und gastronomischen Kulturerbe erklärt – Gänsestopfleber (Foie Gras). Genauso die Froschschenkel, was die Briten dazu bewogen hat sie frogs (Frösche) zu nennen.

baguette-2436370_1280Der Franzose genießt und feiert gerne, sei es mit der Familie oder mit Freunden. Das typische französische Baguette, darf bei keinem Essen fehlen. Ohne Croissants ist es kein kein typisch französisches Frühstück. Der Franzose trinkt seinen Morgenkaffee gerne in einem Bistro, von denen es an jeder Ecke mindestens eins gibt. Trotz der großen Zahl sind die Bistros und Straßencafés immer voll besetzt, so als spielte sich das gesamte Leben der Menschen auf der Straße ab.

Zu jedem guten Essen gehört auch ein guter Wein. Sowohl qualitativ als auch quantitativ ist Frankreich eines der bekanntesten und bedeutendsten Weinbaugebiete der Welt. Die Namen Bordeaux, Burgund und Champagne sind auf der ganzen Welt so geläufig wie Cola, Fußball oder die Beatles. Der Durchschnittsfranzose trinkt 80 l Wein pro Jahr.

michel-borde-cote-dazur-2310974_1280Die Côte d’Azur (französische Riviera) erstreckt sich an der Mittelmeerküste zwischen Menton im Osten und Cassis im Westen und steht für tiefblaues Wasser, mondäne Küstenorte und romantische Bergdörfer im Hinterland. Saint Tropez wird wohl immer im Zusammenhang mit den Louis de Funés Filmen gebracht, Cannes ist durch das alljährliche Filmfestival bekannt, Nizza durch seinen glamourösen Mittelmeerflair, ein Mekka für Sonnen- und Erlebnishungrige.

Das autonome Fürstentum Monaco ist schon seit jeher begehrter Wohnsitz der Reichen. So richtig bekannt wurde es wohl erst als die ehemalige Schauspielerin Grace Kelly den Fürsten heiratete und so zur Fürstin Gracia Patricia avancierte. Das bedeutete auch das Ende einer langweiligen, leicht verstaubten Monarchie. Sie war es, die dem kleinen Fürstentum neues Leben eingehaucht hat.

valensole-3925067_1280Wer kennt sie denn nicht, die violetten Felder von Lavendel, das Postkartenmotiv der Provence schlechthin. Etwa 25 km nördlich von Nizza befindet sich Grasse, die Welthauptstadt des Parfüms mit den drei wichtigsten Parfümerien: Molinard, Galimard und Fragonard und dem Musée International de la Parfumerie (Internationales Museum der Parfümherstellung).

Woran ich auch noch denke sind die Herden mit den wilden anmutigen weißen Pferde der Camargue oder tausende von rosa Flamingos, welche gemütlich nach Futter stochern.

nadin-doerle-gorges-du-verdon-1233182_1280Da fällt mir auch noch der Grand Canyon du Verdon (Gorges du Verdon) ein, der als kleiner Bruder des Grand Canyon in Arizona gehandelt wird. Es ist eine der spektakulärsten Landschaften in der Provence. Der Fluss Verdon hat eine etwa 50 km lange Schlucht in das Kalkstein Plateau der Haute Provence gegraben, die an manchen Stellen eine Tiefe von etwa 700 Metern erreichen kann.

edith-piaf-pere-lachaise

Gott vereint die, die sich lieben (aus dem Chanson – Hymne an die Liebe)

Typisch französisch ist auch Edith Piaf mit ihren Chansons über Trauer und Glück, Elend und Lust, welche sie mit ihrer unverkennbaren, sonoren Stimme, die man einer so kleinen zierlichen Person gar nicht zugetraut hätte, in die Welt hinaus geschrien hat. Für mich ist sie die Verkörperung des Französischen Chansons schlechthin.

Dann wäre hier auch noch die Literatur, Kunst und Kultur die viele Persönlichkeiten hervorgebracht hat, allesamt erwähnenswert, aber das würde den Rahmen dieses Beitrags sprengen.

Dinan_078

Kein Auto ist so typisch französisch wie die Ente, der französische Käfer sozusagen.

Worauf ich eigentlich hinaus möchte, und woran wohl die wenigsten von euch bei Frankreich denken, ist ein für mich sehr interessanter Landstrich im Nordwesten des Landes. Für viele von euch ist er aus Asterix und Obelix als Gallien bekannt. Für mich war es umgekehrt. Mein erster Kontakt zur Bretagne reicht in meine Jugend zurück, als ich von der Legende von Merlin und der Fee Morgane gelesen habe. Wie der Roman hieß weiß ich leider nicht mehr, hatte aber auch mit König Artus zu tun, aber er hat tiefen Eindruck bei mir hinterlassen. Seitdem war es ein verzaubertes Land voller Magie.

MorbihanCrew_013

Es gibt auch eine eigene Cola in der Bretagne, natürlich in bretonisch

Die Bretagne

Bretonisch Breizh oder veraltet auch Kleinbritannien ist die größte Halbinsel Frankreichs und der westlichste Ausläufer des europäischen Festlands nördlich der Iberischen Halbinsel. Die Bretonen sind ein stolzes Volk und viele sprechen noch heute, zunehmend auch die junge Bevölkerung die Sprache ihrer Vorfahren das Breizh (bretonisch).

2,8 Millionen Einwohner leben auf einer Fläche von 27.208 km² in zahlreichen kleineren Städten (maximal 50.000 EW). Die Bretagne ist die bedeutendste Agrarregion Frankreichs in Bezug auf Fischerei, Fleisch- und Milchverarbeitung.

2016-08-21-Saint-Malo_377

Bei Ebbe liegen die Boote im Trockenen

Mehr Touristen besuchen jedes Jahr diesen Teil Frankreichs als Einheimische hier leben, aber 90% dieser Touristen sind Franzosen und sie kommen fast alle in den Sommerferien in den Monaten Juli und August.

Das Land in dem der Zauberer Merlin und die Fee Morgane zu Hause sind, ist ein Land geprägt von Elegien, Legenden und Märchen. Calvaires (Kalvarienberge), Enclos Paroissiaux (umfriedete Pfarrbezirke) und zahlreiche Pardons (Wallfahrten) lassen auf ein tief gläubiges Volk schließen. Dolmen und Menhire blicken auf eine jahrtausende Alte Kultur zurück.

Unser Aufenthalt in der Bretagne wird Schritt für Schritt in der unten aufgeführten Karte festgehalten und zu den dazugehörigen Beiträgen verlinkt.

 

5 replies »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.