Illinois

Dell Rhea’s Chicken Basket

5be7f-002-2017-08-09-DelRheasChickenBasket
Dell Rhea’s Chicken Basket* (Hähnchen Korb)
Das beste Brathähnchen, das es in Chicagoland gibt.

Dell Rhea’s Chicken Basket in Willowbrook war unser zweiter Stopp entlang der Route 66, unmittelbar nach Henry’s ganz speziellem HotDog in Cicero, der wie sich der Slogan bewahrheitet hat, tatsächlich eine ganze Mahlzeit darstellt und bei uns keinen Platz mehr für ein Brathähnchen, geschweige denn auch noch weitere Beilagen im Magen frei ließ.

Das Chicken Basket * aber wollten wir uns auf keinen Fall entgehen lassen, also entschieden wir uns für eine Einkehr und einen Kaffee eventuell noch Kuchen … und vielleicht haben wir noch das Glück und können Gäste, die ihr Mittagessen hier einnehmen, nach ihrer Meinung fragen.

Es waren noch viele Tische frei, war schon etwas nach der üblichen Zeit für ein Mittagessen, wir aber nahmen unmittelbar neben zwei älteren Damen Platz. Sie hatten nämlich das berühmte frittierte Hähnchen auf dem Teller. Wir bestellten uns einen Kaffee und eine Cola. Haben festgestellt auch für Kuchen ist kein Platz mehr. Wir waren noch satt vom leckeren HotDog mit Beilagen, den wir kaum eine Stunde vorher gegessen hatten.

8d9ed-ChickenBasket_002

Seit 2006 im National Register of
Historical Places

Nachdem wir auch die Karte studiert hatten, habe ich die beiden netten Damen angesprochen und gefragt, ob ich denn ein Foto von ihrem Hähnchen machen könnte. Erst haben mich beide etwas skeptisch beäugt, aber ganz schnell war so eine Konversation gestartet.

So haben wir erfahren, dass die beiden hier öfter speisen, schließlich wären es die besten Brathähnchen in ganz Chicagoland und das seitdem sie sich erinnern können. Schon als Kinder sind sie mit den Eltern an so manchem Feiertag hierher zum Essen gekommen.

Als ich sie aber fragte, ob sie denn wissen, warum dieses Restaurant zu den National Historic Landmarks gehört, oder ob sie denn wissen, dass es an der historischen Route 66 liegt, hatten sie keinen blassen Schimmer was die Route 66 überhaupt ist. Ein bisschen enttäuscht, dass Einheimische von Fremden aufgeklärt werden müssen, habe ich ein bisschen über die Geschichte des Lokals und der Route 66 erzählt. Sie berichteten von ihren Kindheits Ausflügen mit den Eltern hierher und ich über die Geschichte des Chicken Basket. Sie wollten danach gleich heim und weitere Informationen googlen. Die eine hatte von ihrer Tochter gerade ein iPad bekommen, das wollte sie nun testen  und die gewünschten Informationen im Internet suchen. an diesem Tag haben sie ein kleines Mosaiksteinchen aus der Geschichte mitgenommen.

In der Eile haben wir vergessen die beiden netten Damen nach ihren Namen zu fragen. Weil unser Gespräch aber so nett war und sie etwas über die Geschichte erfahren hatten, durfte ich das berühmte beste Brathähnchen von Chicagoland dann doch fotografieren.

a5e0b-ChickenBasket_001

Man kann es nicht verfehlen, es liegt direkt an der Strecke und ist sichtbar gekennzeichnet.

zur Geschichte

Die bescheidenen Anfänge dieses Restaurants gehen zurück in die späten 1930er und frühen 1940er Jahre. Damals war es noch eine Tankstelle mit Werkstatt und einem kleinen Imbiss.

Zwei Farmerfrauen die gerade im Laden waren, hörten Irv Kolarik, den damaligen Besitzer, mit Jemandem darüber diskutieren, wie man mehr Essen verkaufen könnte. Sie sprachen Irv darauf an und machten ihm ein Angebot: wenn er die Hähnchen von ihnen kauft, bekommt er ein leckeres Rezept für Brathähnchen. Gesagt getan.

21e24-ChickenBasket_005

Bob Waldmire * +2009 Druck (Webseite wird leider nicht mehr gepflegt.

Die Brathähnchen schmeckten den Gästen vorzüglich, was sich auch schnell herum sprach. Auch der Verkehr auf dem Highway nahm stetig zu. Schon nach kurzer Zeit reichte der Platz nicht mehr aus, um alle herein strömenden Gäste zu bewirten. Der gute Umsatz hat Irv dazu bewogen die beiden existierenden Gebäude umzubauen, um so einen größeren Raum zur Bewirtung der Gäste zu gewinnen.

 

Und erneut dauerte es nur kurze Zeit, bis auch dieser Raum zu klein war. Das angrenzende Land wurde dazugekauft und ein ganz neues Restaurant errichtet. Das Chicken Basket, wie es heute dasteht wurde im Sommer 1946 eröffnet. Es befindet sich an der Kreuzung Illinois Route 66 und der 79. Straße in Hinsdale genau gegenüber dem ursprünglichen Restaurant.

Durch den weiter aufkommenden Verkehr und die günstige Lage zu Chicago, war das Chicken Basket der perfekte Stopp für Reisende die von Chicago kamen oder dorthin wollten. Bald entstand vor dem Restaurant eine Blue Bird (Schulbus) Haltestelle. Leute kamen hierher, um Tickets für Fahrten bis nach Los Angeles zu kaufen oder Pakete  entlang der Strecke zwischen Chicago und LA zu verschicken.

ChickenBasket_003

Eingangsbereich

Die Nachfrage nach den Brathähnchen stieg weiter und die beiden Farmerinnen kamen mit der Hühnerproduktion nicht mehr nach. Ein junger Farmer, der gerade in die Gegend gezogen war, hat die Belieferung mit Hühnern übernommen. Es war kein anderer als Stanley Helma, Vater und Großvater der heutigen Besitzer.

 

In den frühen 1960er Jahren wurde das Chicken Basket durch eine neue Streckenführung von der Route 66 umgangen und stand kurz danach knapp vor der Pleite. 1963 haben Dell Rhea und seine Frau Grace das Diner zum Schnäppchenpreis erworben. Dell (Delbert) war in der Gegend sehr bekannt und hat diesen Bekanntheitsgrad genutzt, um neue Kunden anzuziehen. Durch harte Arbeit, gutes Essen, faire Preise, freundliche Gesichter und dem stets wachsenden Bekanntheitsgrad der Route 66 weltweit, stieg der Bekanntheitsgrad des Restaurants wie nie zuvor.

Im Juni 1992 hielt das Chicken Basket Einzug in die Route 66 Hall of Fame.

1993 hat Pat Bruno von der Chicago Sun Times das Brathähnchen als bestes in Chicagoland bezeichnet.

1994 wurde das Restaurant in einem Dokustreifen von Bill Curtiss hervorgehoben.

Das Chicken Basket war auf dem Titelbild des Route 66 Magazine *, wurde in einem japanischen Reiseführer hervorgehoben, in der Sendung Dine About with Max and Greg vom Discovery Channel Europe ebenfalls besonders herausgestellt.

Im Mai 2006 wurde das Chicken Basket in das National Register of Historic Places (Kulturdenkmal) aufgenommen.

… um nur einige besondere Ereignisse zu nennen.

ChickenBasket_004

Vermutlich der Raum in dem das Bier gezapft wurde. in 

Anschrift und Webseite:

Dell Rhea’s Chicken Basket *, 645 Joliet Rd, Willowbrook, IL 60527 ☎️ +1 630-325-0780

Öffnungszeiten:

Montags – Dienstag – Mittwoch – Donnerstag und Sonntag: 11 – 21 Uhr
Freitag – Samstag: 11 – 22 Uhr

* Link führt zu einer englischsprachigen Webseite

1 reply »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.